Praxismarketing
Qualitätsmanagement
Mediation - Supervision

Herzlich willkommen auf meinen Webseiten!

 
Seit 2004 liegt mein Unternehmensschwerpunkt auf der Beratungs- und Vortragstätigkeit im Gesundheitswesen.

Dies umfasst die Analyse aller Abläufe im Qualitätsmanagement und die Umsetzung eines professionellen Außenauftritts.
Zur Unterstützung von Teams in besonders belasteten Situationen werde ich auch als Supervisorin bzw. Mediatorin gebucht.
Schulungen, Workshops oder Vorträge für Führungskräfte und das Mitarbeiterteam zu den oben genannten Themen gehören ebenso zu meinem Angebotsspektrum.

Auftraggeber sind Arztpraxen aller Fachrichtungen, Krankenhäuser und Klinikabteilungen, Reha-Einrichtungen, medizinische Labore und Pharmaunternehmen.
 

Der Arzt ist Mediziner und Unternehmer.

 
Der Arzt in Niederlassung ist Mediziner und trägt gleichzeitig das Risiko eines selbstständigen Unternehmers.
Führungskräfte im stationären Bereich werden längst und immer mehr auch über betriebswirtschaftliche Kennzahlen beurteilt.

Das Kernziel zur Zukunftssicherung eines jeden Unternehmens muss lauten, Gewinne zu erwirtschaften.

Eine funktionierende Organisation, ein motiviertes Mitarbeiterteam und ein professioneller, gleichzeitig sympathischer Außenauftritt sind wünschenswerte Voraussetzung, leider nicht immer Realität.

Moderne Management-Systeme wie QM sind ungeliebt, weil "von oben verordnet", richtig und stringent angewendet, aber sehr gute Werkzeuge, die Abläufe und Zuständigkeiten zu ordnen und zu verbessern.

Der Arzt und Unternehmer sollte, soweit möglich, delegieren, um für sich – beruflich oder privat – mehr Freiräume zu schaffen.

Meine Leistungen - QM

(ISO 9001, ISO 15189, QEP, DIN EN 15224, QMS-REHA...)

  • QM-Beratungsgespräch
    In einem ausführlichen Gespräch klären wir Ihre aktuellen Anforderungen und Wünsche. Mein besonderes Augenmerk gilt den Haftungsfragen (Hygiene, Aufbereitung, Medizinprodukte, Geräte etc.). Wir besprechen die QM-Mindestanforderungen mit oder ohne Zertifizierung, Nutzen und Vorteile eines QM-Systems und bewerten bereits geleistete Vorarbeiten – auf Wunsch mit Begehung.
     
  • QM-Beobachtungstag
    Während eines ganz normalen Arbeitstags "laufe” ich mit, um die Ist-Situation zu erfassen und eventuelle Schwachstellen in den Abläufen, in der Personal- und Infrastruktur mit dem Blick von außen zu erkennen. Sie erhalten im Anschluss einen ausführlichen Beratungsbericht, der konkrete Handlungsempfehlungen für Sie und Ihr Team enthält.
     
  • Einführung eines QM-Systems
    Intensive Begleitung und Mitarbeit bei der Implementierung eines QM-Systems. Ich empfehle die Norm ISO 9001, da diese flexibel und ohne Redundanzen ist. Zu Ihrer Entlastung übernehme ich, soweit möglich, die Erstellung der QM-Dokumentation. Die Projektdauer beträgt je nach Größe bzw. Vorarbeiten drei bis sechs Monate – mit oder ohne Zertifizierung durch Dritte.
     
  • Verschlankung eines etablierten QM-Systems
    Sie haben ein QM-System längst eingeführt und sind vielleicht auch zertifiziert. Dennoch besteht Unsicherheit, was genau und wie umfangreich dokumentiert werden muss. Wir stellen Ihr bestehendes System gemeinsam auf den Prüfstand hinsichtlich der Fragen: Was sind die Minimalforderungen? Was ist notwendig, nützlich und sinnvoll und was überflüssiger Ballast?
     
  • Unterstützung der QM-Verantwortlichen
    Zur Entlastung der QM-Beauftragten, die in der Regel in den laufenden Betrieb eingebunden ist, können Sie z. B. folgende QM-Arbeiten an mich übergeben:
    Begleitung bzw. Durchführung von internen Audits und/oder Begleitung von externen Audits mit Vorab-Check zur Sicherstellung des erfolgreichen Abschlusses.
     
  • Seminare und Workshops,
    um das Team für den QM-Gedanken zu gewinnen und den Sinn und die Vorteile eines strukturierten Management-Systems zu verdeutlichen. Dauer und Inhalte sind an die Vorkenntnisse anpassbar. Zeitmanagement, Kommunikation und Umgang mit schwierigen Patienten sind weitere Workshopthemen im Rahmen von QM.
     

Wichtiger Hinweis für zertifizierte Einheiten: Seit September 2015 ist die neue Norm ISO 9001:2015 in Kraft. Für die Umstellung gilt eine Übergangsfrist von drei Jahren.

Umstrittener Gesundheitsmarkt

 
Angesichts der härteren Konkurrenz der Gesundheitsanbieter, des durchaus schärferen Wettbewerbs um die "Wunschpatienten" und der gleichzeitig kritischen Beobachtung und steigenden Wechselbereitschaft der Patienten muss die Außenwirkung stets auf den Prüfstand:
 

  • Wie ist der Eindruck des Gebäudes, der Beschilderung, der Räumlichkeiten, der Ausstattung?
  • Wie präsentieren sich Mitarbeiter und Ärzte? Am Telefon, am Empfang, bei der Beratung und Behandlung?
  • Wie ist der Umgang in schwierigen Situationen?
  • Wie wird über das Leistungsspektrum, die Schwerpunkte und Besonderheiten informiert?


Ein professioneller Auftritt umfasst also die gesamte Kommunikation nach außen, wobei idealerweise alle Multiplikatoren - Patienten, Angehörige, Zuweiser, Mit- und Nachbehandler etc. - zu berücksichtigen sind.

Ansprechend gestaltete und verständliche Print- oder Webprodukte, die das Angebotsspektrum und die Menschen dahinter vorstellen, sind ein Muss. Ein Engagement in den sozialen Medien ist schlichtweg Geschmacksache, standort- oder von der Fachrichtung abhängig.

Leistungen - Marketing / PR
 

  • Logoentwicklung
  • Briefpapier, Faxvorlagen, Visitenkarten, Terminzettel, Privatrezepte
  • Aufklärungsbögen, Einwilligungserklärungen
  • Imagebroschüre, Igel-Flyer
  • Zuweiserinformationen
  • Praxiszeitung
  • Werbeartikel / Merchandisingprodukte
  • Internetauftritt als Webvisitenkarte oder ausführliche Präsentation
  • falls gewünscht: Engagement in sozialen Medien oder Bewertungsportalen
  • Leitsystem und Beschilderung
  • Pressetexte und redaktionelle Begleitung
  • Anzeigenschaltung
  • Veranstaltungsorganisation

 

Ich bin für Sie alleiniger Ansprechpartner!
Ich liefere Ihnen die Ideen und Entwürfe, hole Angebote ein (z.B. für den Druck) und betreue die gesamte Abwicklung.

Mediation und Supervision
 

  • Mediation
    Konflikte am Arbeitsplatz blockieren eine effiziente Zusammenarbeit. Die Kommunikation zwischen den Beteiligten ist emotional aufgeladen oder gar völlig unmöglich. Nicht selten ist das gesamte Team betroffen.
    In der Mediation werden die Hintergründe des Konflikts beleuchtet und einvernehmliche Lösungen erarbeitet. Ich vermittle ich als unabhängige Dritte und strukturiere die Gespräche.

  • Supervision
    Inhalte einer Supervision betreffen die praktische Arbeit, die Beziehung zwischen Mitarbeiter und Patient, die Zusammenarbeit im Team oder in der gesamten Organisation. Das Ziel ist, Belastungen vorzubeugen oder zu mindern. Die Gruppe dient als Spiegel und hilft, Lösungen und Verbesserungen zu erkennen.
    Als Supervisorin bin ich Coach und Moderatorin im Verfahren.

 

 

 

Ein Auszug meiner wichtigsten Lebensstationen
 

  • Jahrgang 1961, geboren in Ingolstadt
  • 1980 - 1987: Studium der Diplom-Physik an der Universität Regensburg
  • 1987 - 1996: Volle Assistentenstelle am Lehrstuhl für Biophysik der Universität Regensburg,
    gefördert durch Stipendien der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG),
    mehrmalige Auslandsaufenthalte, insbesondere in Frankreich (CEN de Saclay)
  • 1991: Promotion zum Dr. rer. nat.
  • 1996: Rückgabe des Habilitations-Stipendiums der DFG und Auflösungsvertrag mit der Universität Regensburg
  • 1996 - 2000: Geschäftsleitung Donau Online GmbH, Unternehmensgruppe Mittelbayerische Zeitung,
    Online-Dienst der MZ, Internetprovider, Webhosting, Webdesign
  • 2000 - 2001: Vertriebsleitung NKK Datensysteme GmbH, Regensburg,
    Software-Entwickler für Versicherungs- und Finanzdienstleistungsunternehmen
  • 2002: Sales Director signmedia GmbH, Regensburg, Agentur für innovative Werbekonzepte
  • Dezember 2002: Schritt in die Selbstständigkeit
    Beratungstätigkeit und Projektarbeit im Bereich Vertrieb, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit

 

Beruflicher Schwerpunkt seit Anfang 2004 bis heute

Beratungs- und Vortragstätigkeit ausschließlich im Gesundheitswesen

  • Arztpraxen aller Fachrichtungen
  • Klinikabteilungen und Krankenhäuser
  • Medizinische Labore und Institute für Pathologie / Histologie etc.
  • Pharmaindustrie wie Beiersdorf / Dermo Consult , EISAI, Merz, TEVA
  • Mehr Infos unter Referenzen

 

Zusatzqualifikation

  • Weiterbildung Qualitätsmanagement / Zertifikate der TÜV Akademie Süddeutschland:
    "Qualitätsmanagement-Fachkraft (QMF-TÜV)" und "Qualitätsmanager" (QM-TÜV)"
  • Hochschulzertifizierte Ausbildung zur "Mediatorin (HS Regensburg)" und Spezialisierung "Wirtschaftsmediation"
    an der Hochschule Regensburg, Zentrum für Weiterbildung und Wissensmanagement ZWW

 

Sonstiges - Hobbies und persönliches Engagement

  • Hobbies: Tanzen, Golf, Skifahren, Tauchen, Lesen
  • Abteilungsleiterin und Trainerin in der Fitnessabteilung der Regensburger Turnerschaft
  • seit 2013 Mitglied im Jazzclub Regensburg
  • Gründungsmitglied (01/2014) des Lions Clubs Regensburg Therese von Bayern
  • 2006 - 2013 Mitarbeit im Kabinett des Lions District Bayern Ost; insbes. Umsetzung und Pflege der Internetplattform
  • 2007 Verleihung des Lions Melvin Jones Fellow Award
  • 2012 Verleihung des Lions Progressive Melvin Jones Fellow Award

 
 

Du sehnst Dich, weit hinaus zu wandern,
hebst an zum raschen Flug,
Dir selbst sei treu und treu den andern,
dann ist die Enge weit genug.

Halte Dich im Stillen rein
und lass es um Dich wettern,
je mehr Du fühlst, ein Mensch zu sein,
desto ähnlicher bist Du den Göttern. (Goethe)

Mein Netzwerk: Ideen - Graphik, Print und Web - Produktion
 

 

Wirtschaftsmediation in Kooperation
 

Kontakt

 
Ihr Tag ist ausgefüllt. Gleichzeitig wissen Sie, dass Sie und Ihre Mitarbeiter mehr tun können, um den Erfolg zu sichern oder auszubauen.
Sie haben neue Ideen, die eingetretenen Pfade zu verlassen, aber zu wenig Zeit, diese im Alltagsgeschäft systematisch anzugehen.
Sie müssen z.B. auf gesetzliche Regelungen reagieren, können und wollen aber Ihr Kerngeschäft nicht vernachlässigen.


Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann schreiben Sie mir eine E-Mail an kontakt[at]astridriedel.de oder rufen Sie an unter Tel. 0941 - 5 999 022.
 

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

 

Dr. Astrid Riedel
Dechbettener Str. 5b
D-93049 Regensburg

Telefon:  0941 - 5 999 022 oder 0160 - 820 60 75
Telefax:  0941 - 5 999 023
E-Mail:  kontakt[at]astridriedel.de